2009

Nach einer kurzen Schaffenspause entschließt sich das Ensemble, neue Wege zu gehen.
"Krimi, Dinner und Theater" lautet das neueste Projekt, das Kauderwelsch in Zusammenarbeit mit Manfred Kreger, Küchenchef des Landgasthofes "Zum Lamm" in Neupotz plant. Unter der Leitung von Theaterpädagogin Marianne Stein entwickelt Kauderwelsch ein mörderisches Stück. Die Premiere findet im Oktober 2009 statt.

Vita brevis, ars longa - Das Leben ist kurz, die Kunst ist ewig

Die Geschichte

Mit diesem Motto und unermüdlichem Einsatz hat Intendantin Konstanze Eberstadt ihr großes Ziel erreicht.

Es soll ein großer Abend für das berühmte Theater Da Capo werden. Die roten Teppiche sind ausgelegt. Zahlreiche honorige Gäste aus der künstlerischen, politischen und wirtschaftlichen Szene werden erwartet.

Herr Bernhard von Bohnany, Kulturattaché und Theaterkritiker der Stiftung Bajazzo, wird der Intendantin des Hauses den hochdotierten Preis "Pro Visio" überreichen. Doch hinter der schillernden Fassade schlummern mörderische Kräfte.

Spannender kann ein Dinner kaum sein!

Eigenproduktion - Buch und Regie: Marianne Stein

 Theatergruppe Kauderwelsch e.V.

℅ Marianne Stein

 

 

 

Tullastrasse
76777 Neupotz

mbstone@t-online.de
Tel.: 0 72 72 - 75 14 8