2010

Ein arbeitsintensives Jahr für Kauderwelsch.

Aufgrund der hohen Nachfrage kommt das Krimi-Dinner "Vita brevis, ars longa - Das Leben ist kurz, die Kunst ist ewig" im Januar 2010 erneut zur Aufführung.

Zur gleichen Zeit laufen die Vorbereitungen zum neuen Projekt auf Hochtouren.

's Glöckel vun Neipotz

2008  die Gemeinde beauftragt Kauderwelsch anlässlich des Dorfjubiläums, ein Stück zu erarbeiten. Es soll etwas Besonderes sein. Wir entschließen uns Unterstützung bei Mitgliedern des Chawwerusch Theaters (Walter Menzlaw, Felix S. Felix) zu holen. So entsteht unter der Gesamtleitung von Walter Menzlaw, Felix S. Felix (beide Chawwerusch Theater Herxheim), Gabi Kolain, Marlene Korbstein, Marianne Stein, ein Gemeinwesen orientiertes Projekt mit ca. 300 Mitwirkenden.

Je nach Interesse und Zeitbudget arbeiten diese Menschen in verschiedenen Gruppen wie: Spurensuche, Nähgruppe, Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring, Kasse, Ordner, Schauspieler mit.

Im Sommer 2010 ist es dann soweit. Nach einer zweijährigen Vorbereitungszeit werden an sechs Stationen Geschichten des Ortes aus den Jahren 1945 bis 1977 gezeigt. Die Szenen, die auf der Grundlage wahrer Begebenheiten entstanden sind, werden von Regisseur Walter Menzlaw geschrieben und inszeniert.


 

An dieser Stelle über alle sechs Stationen eine Zusammenfassung zu schreiben würde sicherlich den Rahmen sprengen; daher möchten wir dieses außergewöhnliche Projekt hier gerne mit Bills Worten aus der 6. Station beschreiben:

"Mir gucken mit unserm Glöckel blouß von drauße in die Vergangenheit wie durch e Schlüsselloch un määnen des wär die Wahrheit.
Awwer mir sehen doch nit was bei de Leit innedrin bassiert. Die setzen sich nämlich aus dem, was se erlebt, erträumt oder verbasst hän ehr ächeni Gschicht zusamme.
Un des esch ach ä Wahrheit, ehr Wahrheit."

 

Buch und Regie: Walter Menzlaw

 

"Lebensspuren"

Die PR Gruppe hat einen großen Teil der bei den Interviews gesammelten Geschichten in diesem Buch zusammengefasst und veröffentlicht.
Es ist als Hardcover für 9,90 Euro bei der Gemeinde Neupotz erhältlich.

 Theatergruppe Kauderwelsch e.V.

℅ Marianne Stein

 

 

 

Tullastrasse
76777 Neupotz

mbstone@t-online.de
Tel.: 0 72 72 - 75 14 8