"Zu Markt getragen"

Theaterspaziergang 

von Walter Menzlaw und Marianne Stein

Ein Jubiläumsjahr wird 2016 gefeiert werden - 1466 erhielt Kirrweiler als Nutznießer obrigkeitlicher Machtkämpfe die Marktrechte -

550 Jahre sind seitdem verflossen, doch haben sich die Zeiten  geändert?

Mit kritischen Augen blicken die Projektleiter auf die Themen Handel, Geschäfte, Berufe, Arbeit, auf Armut und Hunger,

auf das Leben der kleinen Leute.

Ein Blick in die Geschichte lässt Macht gepaart mit Unterdrückung, Angst und Not und viel Unrecht erkennen –

das Leid, die Ausbeutung der kleinen Leute über Jahrhunderte weg und deren Folgen steht im Mittelpunkt. Geschichtsbetrachtung von unten.

 

Geschichte, wie sie nicht nur Kirrweiler erlebt hat - Geschichte, die sich leider immer wieder wiederholt.

Geschichten, die aktueller nicht sein können.

Überzeugen Sie sich. 

 

Zwei Jahre nach dem erfolgreichen Theaterprojekt „Wein, Stock und Kreuz“ waren wir wieder in Kirrweiler tätig.

Über 60 TN aufgeteilt in zwei Gruppen stellten sich der Herausforderung, sich mit der nicht einfachen Geschichte auseinander zu setzen.

Viele sind bereits bei dem ersten Kirrweiler Projekt engagiert gewesen, sie hat die Leidenschaft zum Theaterspiel gepackt.

In Kirrweiler ist es uns gelungen eine Vernetzung von engagierten Menschen herzustellen, die bereit sind, ihre Freizeit und Energie zu nutzen, um gemeinsam Geschichte lebendig und spannend darzustellen.

Die Kirrweiler Theaterfamilie hat interessierten Zuschauern einen Blick in 550 Jahre Geschichte gegeben.

 Theatergruppe Kauderwelsch e.V.

℅ Marianne Stein

 

 

 

Tullastrasse
76777 Neupotz

mbstone@t-online.de
Tel.: 0 72 72 - 75 14 8